Rico Apitz

8. Mrz 2021

Auch Berliner Kindern Sport ermöglichen

In allen Bundesländern außer Berlin dürfen Kinder bis zum Alter von 14 Jahren in festen Gruppen im Freien wieder Sport treiben. Nur Berlin weicht davon ab und gestattet den Freizeitsport willkürlich nur für Kinder bis zum Alter von 12 Jahren.

Die FDP Lichtenberg fordert den Senat auf, dass die bundesweite Regel auch für Berlin angewendet wird und die 13- bis 14-Jährigen endlich wieder gemeinsam Sport treiben dürfen.

Jan Babenschneider, sportpolitischer Sprecher der FDP Lichtenberg, kommentiert: „Berlin beansprucht immer für sich, eine Sportstadt zu sein. Der Senat badet gern in den Erfolgen der Berliner Vereine, deshalb sollte er dem Nachwuchs das Trainieren ermöglichen! Sportler, Eltern, Trainer und Funktionäre dürfen nicht im Stich gelassen werden.“

Empfohlene Artikel

Kiezfest „Bunte Platte“

Kiezfest „Bunte Platte“

Wie jedes Jahr war die FDP Lichtenberg auch 2024 am 1. Mai auf dem Kiezfest "Bunte Platte" mit einem Stand vertreten. Bei bestem Wetter und zahlreichen Gesprächen mit Bürgern jeder Altersgruppe über liberale Politik im Bezirk und den Erfolgen einer FDP Beteiligung in...

70 Jahre Volksaufstand am 17. Juni

70 Jahre Volksaufstand am 17. Juni

Vor 70 Jahren, am 17. Juni 1953, erhob sich das Volk der DDR gegen die staatliche Planwirtschaft und den Sozialismus. Der Volksaufstand war ein Protest gegen Unterdrückung und Freiheitseinschränkungen. Der blutigen Niederschlagung zum Trotz mahnt der 17. Juni, dass...