Christopher Hoth

17. Jul 2018

Neuer Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender gewählt

Die Freien Demokraten Lichtenberg haben am vergangenen Donnerstag auf dem Bezirksausschuss Dirk Gawlitza zum neuen Vorsitzenden des Bezirksverbands gewählt. Der 41-jährige Unternehmer ist seit 2013 Mitglied im Bezirksverband und war bisher stellvertretender Vorsitzender. Gawlitza trat bei der Bundestagswahl 2017 als Direktkandidat der Freien Demokraten in Lichtenberg an und erzielte das herausragende Ergebnis von 5,2 Prozent. „Ich bedanke mich sehr für das in mich gesetzte Vertrauen und möchte die Liberalen zu einer bedeutenden Stimme in Lichtenberg machen. Mein Ziel: Wiedereinzug in die Bezirksverordnetenversammlung in Fraktionsstärke sowie einen Lichtenberger als Mitglied des Abgeordnetenhauses im Jahr 2021“, erklärte Gawlitza nach seiner Wahl.

In das freigewordene Amt des stellvertretenden Bezirksvorsitzenden wählten die Freien Demokraten den IT-Unternehmer Christopher Hoth. Der 32-jährige Hoth engagiert sich seit vielen Jahren bei den Lichtenberger Liberalen und ist Initiator und Vorsitzender der AG Bauen und Wohnen. „Ich freue mich darauf, die FDP Lichtenberg auf den Weg zurück in die Bezirksverordnetenversammlung in dieser wichtigen Position begleiten und führen zu dürfen. Mir liegt insbesondere die Arbeit im und für den Bezirk sehr am Herzen.“ erklärte Christopher Hoth nach Annahme seiner Wahl.

Empfohlene Artikel

Kiezfest „Bunte Platte“

Kiezfest „Bunte Platte“

Wie jedes Jahr war die FDP Lichtenberg auch 2024 am 1. Mai auf dem Kiezfest "Bunte Platte" mit einem Stand vertreten. Bei bestem Wetter und zahlreichen Gesprächen mit Bürgern jeder Altersgruppe über liberale Politik im Bezirk und den Erfolgen einer FDP Beteiligung in...

70 Jahre Volksaufstand am 17. Juni

70 Jahre Volksaufstand am 17. Juni

Vor 70 Jahren, am 17. Juni 1953, erhob sich das Volk der DDR gegen die staatliche Planwirtschaft und den Sozialismus. Der Volksaufstand war ein Protest gegen Unterdrückung und Freiheitseinschränkungen. Der blutigen Niederschlagung zum Trotz mahnt der 17. Juni, dass...